VLN-Rennen 7 - Motorsport Sing

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv > Berichte 2010

Das 6 Stunden ADAC Ruhr Pokal Rennen (7. VLN Langstreckenrennen) am 31.07.2010 lief für das Motorsport Sing Team nicht wie geplant.
Der Evo startete durch den schweren Unfall im Rennen davor nicht.
Also blieb noch der Mercedes SLK 350 übrig, der auch das Training am Freitag wie immer ohne Probleme absolvierte, doch am Samstag verursachte ein technischer Defekt unserem Team ein Aus für das Fahrzeug.
Die Servolenkung verlor Öl an der Rücklaufleitung, diese wurde dann schnellstens ausgetauscht und es ging mit einer neuen Pumpe und Rücklaufleitung weiter.
Später aber wurde die Lenkung immer schwergängiger und das Team entschied sich, das Rennen zu beenden.

Ein Materialfehler verursachte den ersten technischen Defekt in den knapp 2 Jahren Langstreckenpokal!

Was hiermit eine beachtliche Leistung ist für Fahrzeug und Fahrer, das alles beruht auf dem profesionellen Instandhalten der Fahrzeuge von Motorsport Sing.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü