VLN-Rennen 6 - Motorsport Sing

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv > Berichte 2010

Beim 6. Lauf der Vereinigten Langstreckenmeisterschaft Nürburgring/Nordschleife (VLN) am Samstag den 17.7.2010 konnte das SLK-Team Heinrich/Kauke/B. Sing einen beachtlichen Erfolg verbuchen. Schon nach einem Drittel des Rennens führte der SLK die Klasse vor BMW und Porsche an. Bestzeit fuhr Kauke mit 10.03 min.

Der 190E EVO II erreichte sein Ziel leider nicht. Eine halbe Stunde vor Schluss wurde Teamchef Eugen Sing bei der Anfahrt zum Schwalbenschwanz auf Platz 1 in der Klasse und gesamt auf Platz 33 liegend von einem Fahrer bei Tempo über 200 km/h abgeschossen, der offensichtlich nicht mehr Herr seiner Kräfte und die seines Porsches war. Der unerkannte Beteiligte sollte darüber nachdenken, dass in jedem Fahrzeug Menschen sitzen. Schade, dass die tollen Rundenzeiten von Eugen Sing und die absolute Bestzeit mit dem EVO II von Mihm mit 9.25 min. damit ins Leere liefen.

Gleichwohl werden wir am 31.7.2010 beim 6-Stunden-Rennen an den Start gehen.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü