VLN Rennen 2 - Motorsport Sing

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv > Berichte 2012

2.Lauf zur VLN-Langstreckenmeisterschaft
dem 37. DMV 4 Stunden Rennen,  am 14.04.2012

Motorsport Sing findet keinen Rhythmus, erneut Probleme mit äußeren Bedingungen

Am 14.04.12 fand der 2.Lauf der VLN statt, wieder mit von der Partie, der Sing SLK 350 mit der Fahrerpaarung Eugen und Bertin Sing. Am Freitag herrschte noch schönstes Frühlingswetter bei knapp 14 Grad Außentemperatur und am Samstag erwartete das Heidenheimer Rennportteam ein Mix aus Bewölkt bis trocken, Regen und Schnee. Worüber man sich in ganz Deutschland wundern würde sind in der Eifel, was das Wetter angeht,  ganz normal krasse Gegensätze.
So stellte man dann am Samstagmorgen den Sing Renner bei unterschiedlichsten Streckenverhältnissen mit einer 10:08 auf einen ordentlichen 120.Startplatz.

Im Rennen dann konnte sich die Mannschaft rund um Teamchef Eugen Sing nicht richtig  auf die äußeren Bedingungen einstellen. Bertin Sing fuhr den Start und fand extrem schwierige Streckenverhältnisse vor, in manchen Streckenabschnitten komplett nass bis hin zu wieder ganz trocken. Auf Slicks ein recht schwieriges Unterfangen, doch Bertin Sing meisterte diese Aufgabe mit Bravour und fuhr den Witterungsbedingungen entsprechende konstant gute Rundenzeiten. Nach acht Runden wechselte dann Eugen Sing ins Cockpit und fuhr von Beginn an einen starken Turn mit schnellen Rundenzeiten, aber an diesem Wochenende sollte einfach nichts vorwärtsgehen, was sicherlich auch daran lag, dass das gesamte Starterfeld in diesem Rennen mit extrem viel Köpfchen fuhr und relativ wenigen Autos die Strecke ausging. Den Schlussturn fuhr dann wieder Bertin Sing und wie fast schon gewohnt in diesem Jahr schlug das Wetter wieder um und das Rennen wurde 15 Minuten vor Ende mit der roten Flagge abgebrochen. Bei stark einsetzendem Hagel hatten sich mehrere schwere Unfälle ereignet und einige Streckenposten waren auf der Strecke, so dass aus Sicherheitsgründen abgebrochen wurde. So stand am Ende ein ordentlicher 94. Gesamtrang und ein 12.Platz in der Klasse ( mit 20 Fahrzeugen die am stärksten besetzte Klasse).

Schon am 28.April findet der dritte Lauf zur VLN statt, der  54. ADAC ACAS H&R-Cup , an dem Motorsport Sing natürlich auch wieder teilnehmen wird.

Apropos teilnehmen, am 21./22.04.2012 kann man das Team mitsamt LKW und Rennfahrzeugen in Böblingen beim „Meilenwerk Oldtimer Saisonauftakt" 2012 besuchen. Anfahrt:
Meilenwerk Region Stuttgart, Graf-Zeppelin-Platz (Navi: Wolfgang-Brumme-Allee 55), 71034 Böblingen, weiter Infos per Email über die HP.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü